Aktuelles

Vienna Open 2018

Der USV Mukin Shori Groß Gerungs war bei Vienna Open am Start. Die fünf Teilnehmer eroberten einmal Gold und Bronze.

Insgesamt 81 Vereine aus 20 Nationen traten bei den 18. Vienna Open an den Start. Sogar Anreisen aus Brasilien, Neuseeland, Südafrika oder Nepal wurden in Kauf genommen. Auch fünf junge Sportler vom USV Mukin Shori Groß Gerungs waren in Wien am Start.

Nicole Buder, Yvonne Kaufmann, Jayden Seifert sowie Lisa und Fabio Puhr waren in Begleitung der Coaches Diana Seifert und René Puhr dabei. „Auf die gezeigten Leistungen können wir gut aufbauen“, lobte René Puhr.

Lisa Puhr war an diesem Tag in Top-Form. Sie stürmte regelrecht ind U10 Finale. nach einem 3:0 gegen die Ukrainerin Kudrenko, siegte sie vorzeitig mit 8:0 gegen Vittoria Galati aus Italien. Im Finale traf sie auf die Slowenin Vrabcova, siegte dabei klar mit 3:1, und nahm ihre Goldmedaillie in Empfang.

Yvonne Kaufmann, die in der gleichen Kategorie antrat, verlor ihren ersten Kampf mit 1:2, gelangte aber noch ins kleine Finale, wo sie gegen ihre Vereinskollegin Nikole Buder antrat. Beide Athletinnen schenkten sich nichts, waren an diesem Tag aber gleich stark. Nach Ablauf der Zeit und einem Punktestand von 0:0 gab es eine Kampfrichterentscheidung für Yvonne Kaufmann, die sich damit die Bronzemedaille sicherte, Nikole Buder wurde starke Fünfte.

Für Jayden Seifert war der Wettkampf eine doppelte Premiere. Zum ersten Mal trat er in der U10 an und stellte sich internationaler Konkurrenz. Souverän trat er seinen Gegnern aus Slowakei und Ukraine entgegen und hielt über die volle Kampfzeit sehr gut mit. Am Ende schloss er auf dem guten siebten Platz ab.

Fabio Puhr startete in der U12 in einem großen Teilnehmerfeld. Er agierte sicher und kontrolliert und wurde Siebenter.

Hier ein paar Fotos: